Rechtliche Hinweise

Zuständige Aufsichtsbehörde

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Marie-Curie-Str. 24-28

60439 Frankfurt

Graurheindorfer Str. 108

53117 Bonn

www.bafin.de

Erlaubnis zum Erbringen von Wertpapierdienstleistungen

Der Schuhmann und Cie. GmbH wurde von der BaFin

1.    gemäß § 15 Abs. 1 die Erlaubnis erteilt, die folgenden Wertpapierdienstleistungen zu erbringen:

a.    die Anlagevermittlung                         (§ 2 Abs. 2 Nr. 3 WpIG),

b.    die Anlageberatung                              (§ 2 Abs. 2 Nr. 4 WpIG),

c.     die Abschlussvermittlung                  (§ 2 Abs. 2 Nr. 5 WpIG),

d.    die Finanzportofolioverwaltung      (§ 2 Abs. 2 Nr. 9 WpIG),

2.   gemäß § 15 Abs. 3 WpIG das Eigengeschäft zu betreiben.

Bekanntmachung zur Mitwirkungspolitik der Schuhmann & Cie. GmbH im Sinne von § 134b AktG

Die Schuhmann & Cie. GmbH – nachstehend „Institut“ genannt – unterfällt der Begriffsbestimmung nach als Vermögensverwalter i.S.d. § 134a Abs. 1 Nr. 2 AktG den Vorschriften der §§ 134b und 134c AktG und hat daher ihre Mitwirkungspolitik im Sinne des § 134b Abs. 1 AktG zu beschreiben und zu veröffentlichen.

Das Institut nimmt keine Aktionärsrechte seiner Kunden wahr. Es werden keine Hauptversammlungen besucht, keine Stimmrechte für Kunden ausgeübt, Mitteilungen von Aktiengesellschaften nur im Rahmen von Pflichtmitteilungen zur Kenntnis genommen und weder mit der Gesellschaft noch mit anderen Aktionären aktiv kommuniziert.

Daher wurde die Mitwirkungspolitik der Schuhmann & Cie. GmbH wie folgt festgelegt:

(1)   Das Institut übt keine Aktionärsrechte i.S.d. § 134b Abs. 1 Nr. 1 AktG aus, die auf einer Mitwirkung in der Gesellschaft basieren. Insbesondere werden keine in Bezug auf die Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften bezogenen Rechte wahrgenommen. Das Recht auf einen Gewinnanteil i.S.d. §§ 60ff. AktG sowie auf Bezugsrechte wird in Rücksprache mit den Kunden wahrgenommen.

(2)   Die Überwachung wichtiger Angelegenheiten der Gesellschaften i.S.d. § 134b Abs. 1 Nr. 2 AktG erfolgt durch Kenntnisnahme der gesetzlich angeordneten Berichterstattung der Gesellschaften in Finanzberichten sowie Adhoc-Mitteilungen.

(3)  Ein Meinungsaustausch mit Gesellschaftsorganen und/oder Interessenträgern der Gesellschaft i.S.d. § 134b Abs. 1 Nr. 3 AktG findet nicht statt.

(4)  Eine Zusammenarbeit mit anderen Aktionären i.S.d. § 134b Abs. 1 Nr. 4 AktG findet nicht statt.

(5)   Beim Auftreten von Interessenkonflikten i.S.d. § 134b Abs. 1 Nr. 5 AktG werden diese gegenüber den Betroffenen entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen offengelegt und das weitere Vorgehen mit den Betroffenen abgeklärt.

(6)   Die jährliche Berichterstattung über die Umsetzung der Mitwirkungspolitik i.S.d. § 134b Abs. 2 AktG unterbleibt, da keine entsprechende Rechtewahrnehmung erfolgt.

(7)  Die Veröffentlichung des Abstimmungsverhaltens i.S.d. § 134b Abs. 3 AktG unterbleibt, da keine Teilnahme an Abstimmungen erfolgt.

Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):

Für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus Finanzdienstleistungsverträgen ist die Schlichtungsstelle des Verbandes unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. zuständig: VuV-Ombudsstelle, Stresemannallee 30, 60596 Frankfurt am Main, http://vuv-ombudsstelle.de/

Wir sind Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. und nach dessen Satzung verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren der VuV-Ombudsstelle teilzunehmen.

Informationen zur Identität der wichtigsten Handelsplätze und der Ausführungsqualität in Bezug auf Finanzportfolioverwaltungsmandate der Schuhmann & Cie. GmbH, Frankfurt am Main gegenüber Privatkunden

Aufgrund der Einführung der MIFID II in nationales Recht ist es die Pflicht der Schuhmann & Cie. GmbH, einmal jährlich für jede Gattung von Finanzinstrumenten die fünf Ausführungsplätze zu veröffentlichen, die ausgehend vom Handelsvolumen und der Anzahl der ausgeführten Aufträge am wichtigsten sind und Informationen über die dort erreichte Ausführungsqualität zusammenzufassen.

Die Schuhmann & Cie. GmbH hat keinen direkten Zugang zu den Ausführungsplätzen und führt daher Aufträge im Rahmen ihrer Dienstleistungen nicht selbst aus, sondern beauftragt die Depotbank des Mandanten mit der Auftragsausführung.

Im Zusammenhang mit der Finanzportfolioverwaltung gegenüber Privatkunden, weisen Kunden im Regelfall die Schuhmann & Cie. GmbH an, sämtliche zur Durchführung des Vertrages erforderlichen Aufträge über die Depotbank des jeweiligen Mandats abzuwickeln. Da die Schuhmann & Cie. GmbH somit Dritte zwecks Ausführung von Aufträgen beauftragt, sind nach Maßgabe der gesetzlichen Veröffentlichungspflichten folglich die fünf wichtigsten Depotbanken anzugeben. Es bestehen bezüglich der aufgelisteten Depotbanken weder enge Verbindungen zu der Schuhmann & Cie. GmbH, noch bestehen sonstige Interessenkonflikte zu diesen, welche dem Kundeninteresse zuwiderlaufen könnten. Für die Ausführung von Aufträgen von Privatkunden ist grundsätzlich das Gesamtentgelt (Preis des Wertpapieres zzgl. Kosten der Transaktion) als maßgeblicher Faktor zur Bewertung heranzuziehen. Die Schuhmann & Cie. GmbH behält sich vor, Weisungen zu erteilen, wenn die Schuhmann & Cie. GmbH dies zur Wahrung der Interessen und zur Sicherstellung einer hinreichenden Ausführungsqualität für erforderlich hält.

 

Die wichtigsten Depotbanken für die Schuhmann & Cie. GmbH sind in alphabetischer Reihenfolge:

V-Bank AG, München

 

Stand Januar 2021

 

 

 

Schuhmann & Cie. GmbH

Mörfelder Landstraße 117

60598 Frankfurt am Main

 


Jährliche Veröffentlichung gemäß Art. 65 Abs. 6 EU delegierte Verordnung 2017/565 vom 25.04.2016 zur Ergänzung der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards für die jährliche Veröffentlichung von Informationen durch Wertpapierfirmen zur Identität von Handelsplätzen und zur Qualität der Ausführung.

 

Informationen über die fünf wichtigsten Ausführungsplätze
(gem. Anhang II Tabelle 1 Delegierte Verordnung (EU) 2017/576)

 

 

Frankfurt, den 12.02.2021

Berichtszeitraum:  01.01.2020 bis 31.12.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kundenkategorie

Privatkunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorie des Finanzinstruments

A1 - Eigenkapitalinstrumente (Aktien und Aktienzertifikate)

 

 

Tick-Größe/Liquiditätsbänder 1 und 2 (zwischen 0 und 79 Geschäften pro Tag)

 

Angabe, ob im Vorjahr im Durchschnitt < 1

ja

 

Handelsvolumen pro Geschäftstag ausgeführt

 

wurde

 

Die fünf Handelsplätze, die ausgehend vom

Anteil des

Anteil der ausgeführten

Prozentsatz

Prozentsatz

Prozentsatz

 

Handelsvolumen am wichtigsten sind

Handelsvolumen als

Aufträge als Prozent-

passiver

aggressiver

gelenkter

 

(in absteigender Reihenfolge nach Handels-

Prozentsatz des gesamten

satz aller Aufträge in

Aufträge

Aufträge

Aufträge

 

volumen)

Volumens in dieser

dieser Kategorie

 

 

 

 

 

Kategorie

 

 

 

 

 

V-Bank AG, München

100,00%

100,00%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

               

 

 

Informationen über die fünf wichtigsten Ausführungsplätze
(gem. Anhang II Tabelle 1 Delegierte Verordnung (EU) 2017/576)

 

 

Frankfurt, den 12.02.2021

Berichtszeitraum:  01.01.2020 bis 31.12.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kundenkategorie

Privatkunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorie des Finanzinstruments

B1 - Schuldtitel - Schuldverschreibungen

 

 

 

 

Angabe, ob im Vorjahr im Durchschnitt < 1

ja

 

Handelsvolumen pro Geschäftstag ausgeführt

 

wurde

 

Die fünf Handelsplätze, die ausgehend vom

Anteil des

Anteil der ausgeführten

Prozentsatz

Prozentsatz

Prozentsatz

 

Handelsvolumen am wichtigsten sind

Handelsvolumen als

Aufträge als Prozent-

passiver

aggressiver

gelenkter

 

(in absteigender Reihenfolge nach Handels-

Prozentsatz des gesamten

satz aller Aufträge in

Aufträge

Aufträge

Aufträge

 

volumen)

Volumens in dieser

dieser Kategorie

 

 

 

 

 

Kategorie

 

 

 

 

 

V-Bank AG, München

100,00%

100,00%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

               


Informationen über die fünf wichtigsten Ausführungsplätze
(gem. Anhang II Tabelle 1 Delegierte Verordnung (EU) 2017/576)

 

 

Frankfurt, den 12.02.2021

Berichtszeitraum:  01.01.2020 bis 31.12.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kundenkategorie

Privatkunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorie des Finanzinstruments

Börsengehandelte Produkte (börsengehandelte Fonds, börsengehandelte Schuldverschreibungen und börsengehandelte Rohstoffprodukte)

 

 

 

Angabe, ob im Vorjahr im Durchschnitt < 1

ja

 

Handelsvolumen pro Geschäftstag ausgeführt

 

wurde

 

Die fünf Handelsplätze, die ausgehend vom

Anteil des

Anteil der ausgeführten

Prozentsatz

Prozentsatz

Prozentsatz

 

Handelsvolumen am wichtigsten sind

Handelsvolumen als

Aufträge als Prozent

passiver

aggressiver

gelenkter

 

(in absteigender Reihenfolge nach Handels-

Prozentsatz des gesamten

satz aller Aufträge in

Aufträge

Aufträge

Aufträge

 

volumen)

Volumens in dieser

dieser Kategorie

 

 

 

 

 

Kategorie

 

 

 

 

 

V-Bank AG, München

100,00%

100,00%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

               

 

Schuhmann & Cie. GmbH

Mörfelder Landstraße 117

60598 Frankfurt am Main

Telefon: 069 - 96 36 48 0

Telefax: 069 - 96 36 48 29

E-Mail: info@s-cie.com